Ausstellungen | »Himmel über St. Jordi«

Himmel über St. Jordi

In seiner neuen Serie "Himmel über St. Jordi" zeigt Hans Georg Dornhege die Peripherie des Flughafens von Palma de Mallorca. Hier handelt es sich um von Gras eingewachsene, verlassende Schuppen, befahrene Straßen, Tankstellen, Fabrikgebäude und strahlende Werbeschildern. In seinen Bildern findet sich ein schimmern und ein silberner Glanz, da der Künstler seine Farben mit Aluminiumpartikeln versetzt.

Hans Georg Dornhege wurde 1938 in Münster geboren. 1959 studierte er an der Hochschule für Bildende Künste Berlin bei Fred Thieler und an der freien Universität Berlin Botanik und Zoologie.

1965 wurde er zum Meisterschüler ernannt. Von 1964-1970 gehörte Hans Georg Dornhege zu der bekannten Ausstellungsgemeinschaft "Galerie Großgörschen 35" in Berlin-Schöneberg. Dies war eine Selbsthilfegalerie Berliner Künstler in einer ehemaligen Fabriketage in Berlin-Schöneberg, Großgörschenstraße 35.

1973 bis 1980 übte Hans Georg Dornhege eine Lehrtätigkeit an der Pädagogischen Hochschule Ruhr Dortmund und von 1980 bis 2005 eine Lehrtätigkeit an der Universität Dortmund aus. Seit 2005 lebt und arbeitet Herr Dornhege in Münster, Berlin und Artá / Mallorca.

Gallery

Mudanzas

, 180 x 200 cm, 2007, Acryl und Silber auf Leinwand

Orquidea Factory

, 180 x 200 cm, 2007, Acryl und Silber auf Leinwand

Casino Mallorca

, 180 x 200 cm, 2007, Acryl und Silber auf Leinwand
Konzeption & Design: German-Concept-Group